Sie befinden sich hier: Home / Bürgerinfo / Schulsprengeleinteilung

Sprengeleinteilung Volksschulen Großgemeinde

Der Gemeinderat hat nachstehenden Schulsprengel beschlossen:

  • Aschau, bestehend aus den Ortsteilen Aschau und Schmiedrait,
  • Oberschützen, bestehend aus den Ortsteilen Oberschützen und Willersdorf, und
  • Unterschützen, bestehend aus dem Ortsteil Unterschützen.

Als sprengelzugehörig gelten alle Kinder, welche den Hauptwohnsitz bzw. Nebenwohnsitz in einem der genannten Sprengel haben, haben.

Weiters hat der Gemeinderat nachstehende Fristen zur Einreichung von Anträgen für sprengelfremde Schulbesuche  bestimmt:

Ø    Bis spätestens 15. Jänner des laufenden Schuljahres muss das Antragsformular für den Wechsel innerhalb des laufenden Schuljahres beim Gemeindeamt eingelangt sein.

Ø    Bis spätestens 30. Mai des laufenden Schuljahres muss das Antragsformular für den Wechsel im folgenden Schuljahr beim Gemeindeamt eingelangt sein.

Zusätzlich bestimmte der Gemeinderat nachstehende Entscheidungskriterien und Vorgehensweise:

  1. Bei drohender Schulschließung oder Klassenzusammenlegung ist vom Bürgermeister ein negativer Bescheid auszustellen. Wobei für Schulwechsel innerhalb des laufenden Schuljahres die Schüleranzahl des laufenden Schuljahres und für Schulwechsel im folgenden Schuljahr die Schüleranzahl des folgenden Schuljahres ausschlaggebend ist.
  2. Im gegenteiligen Fall ist vom Bürgermeister in jedem Fall ein positiver Bescheid auszustellen.

Sollte die Anzahl der Anträge die Anzahl der möglichen Wechsel überschreiten, tritt ein Entscheidungsgremium, welches aus den betroffenen DirektorenInnen und einem/r externen BeraterIn besteht, zusammen. Die Anzahl der möglichen Schulwechsel ist begrenzt auf die Anzahl der möglichen Schulwechsel ohne Schulschließung oder Klassenzusammenlegung. Entscheidungen dieses Gremiums werden mit einfacher Mehrheit gefällt. Sollte Stimmengleichheit herrschen (3 DirektorenInnen betroffen) hat der/die externe BeraterIn ein Dirimierungsrecht. Der/Die externe BeraterIn ist vom Gemeinderat zu bestellen. Die Sitzungen dieses Entscheidungsgremiums sind vom/n externen BeraterIn einzuladen und dieser/e leitet auch die Sitzung. Beschlussfähigkeit dieses Gremiums liegt nur dann vor, wenn alle notwendigen Personen anwesend sind. Über die Sitzungen ist eine nicht öffentliche Niederschrift aufzunehmen.

Weiters entscheidet dieses Gremium bei jedem Wechselwunsch innerhalb des laufenden Schuljahres, sofern nicht auf Grund von Schulschließung oder Klassenzusammenlegung ein negativer Bescheid vom Bürgermeister zu erlassen ist.

Als Empfehlung des Gemeinderates ergeht an dieses Entscheidungsgremium, das Geschwisterkinder vorrangig behandelt und vor Entscheidung die betroffenen Eltern angehört werden sollen.

Die begründete Entscheidung des Gremiums basierend auf oben genannte Kriterien ergeht an den Bürgermeister, welcher diese bescheidmäßig durchzuführen hat.

Veranstaltungen

Kalender öffnen

Aktuelles

01.10.17 09:17

Sprengelergebnisse Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2017

Sprengelergebnisse Bürgermeisterwahl

Sprengelergebnisse Gemeinderatswahl

Sprengelergebnisse im...

Newsletter

 

Infobox

Gemeindeamt Oberschützen
Hauptplatz 1
7432 Oberschützen

Tel: 03353/7524
Fax: 03353/7524-30
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail